BASTELANLEITUNG KORKLAUFRAD

Vom Holzlaufrad zum Korklaufrad

 

Wer sein herkömmliches Holzlaufrad mit Sprossen gerne in ein Korklaufrad verwandeln möchte, ohne das Risiko einzugehen sein Sprossenrad mit dem Herausnehmen der Sprossen kaputt zu machen, sieht hier wies geht!

Materialien

 

  • Ponal
  • Bastelschere
  • Korkplatte (im Baumarkt für ca. 6,- erhältlich)

Vorbereitungen

 

Wer ganz vorbildlich arbeiten will raut nach der Reinigung des Rades die Zwischenbereiche noch einmal mit etwas groben Schleifpapier an, so klebt der Kork noch besser.

Danach lohnt es sich, sich eine Schablone aus Papier anzufertigen, aber Achtung, oft sind die Bereiche nicht gleich groß, daher lieber etwas großzügiger arbeiten.

Schritt 1

 

Die Stücke lassen sich aus der Korkplatte leicht mit einer großen Schere ausschneiden und gegebenenfalls auch etwas kürzen. Angeklebt werden sollte das ganze mit etwas Ponal. Wichtig ist, die Stücke für etwa 15 Sekunden anzudrücken, damit der Kork tatsächlich flächig klebt und sich keine Hohlräume bilden.

 

Schritt 2

 

Die Korkstreifen rund herum anbringen, sollte mal ein Streifen etwas zu schmal geraten sein, ist es kein Problem die Schlitze mit etwas Ponal aufzufüllen.

Sollte der Kork sich mal etwas heben, kann er mit Hilfe eines Cuttermessers zurückgedrückt werden.