BAUANLEITUNG ABDECKUNG

Bauanleitung innenliegende Abdeckung


Materialliste


  • Holzleisten
  • Hasendraht
  • Handtacker sowie Tackernadeln
  • Seitenschneider
  • Meterstab
  • Ponal
  • evtl. Säge

TIPP: Es empfiehlt sich die Holzleisten direkt im Baumarkt zuschneiden zu lassen, da die Kreissäge wesentlich geradere Kanten schneidet, als die Handsäge. Das vereinfacht das Kleben später ungemein.

 

Schritt 1: Vorarbeit


Wer eine gute Vorarbeit leistet und genau misst, erspart sich hinterher viel Ärger. Bei einer innen aufliegenden Abdeckung sollte unbedingt die Holzstärke und Glasdicke beachtet werden, damit sie Abdeckung später auch auf dem Glasrahmen aufliegt. Optisch schöner ist es natürlich auch flacheres Holz zu benutzen, dieses ist allerdings auch leichter anzuheben für den Hamster.

 

Material für eine 120x50cm große Abdeckung mit 4cm Holzstärke und 1cm Glasstärke und etwas Spielraum:

  • 4x 58,5cm lange Holzleiste
  • 4x 39,5cm lange Holzleiste

Schritt 2


Den Rahmen einmal testweise zusammensetzen und mit ein paar Tropfen Ponal befestigen, das erleichtert später das Tackern.

Achtung: Die kurzen Holzstücke sind innenliegend! Außen befestigt ergibt sich ein anderes Maß!

Schritt 3


Den Rahmen nach kurzer Trockenzeit sowohl Außen als auch Innen mit Hilfe des Handtackes befestigen. Der Rahmen wird dadurch sehr stabil. Sollte der Handtacker die Nadeln nicht tief genug ins Holz schießen, kann man sich mit einem Hammer helfen und die Nadeln so tief versenken, dass keine Verletzungsgefahr mehr besteht.

Schritt 4


Den unzerteilen Hasendraht gilt es nun passgenau auf das Gitter mittels eines Handtackers zu tackern und nötigenfalls mit einem Hammer zu befestigen.

Vorsicht vor spitzen Enden!

Schritt 5


Wenn der Draht fest am Rahmen befestigt wurde, wird der überschüssige Rest mit Hilfe eines Seitenschneiders ordentlich abgetrennt. Hierbei sollte genau gearbeitet werden und auch überstehende Spitzen entfernt werden, so wird das Verletzungrisiko minimiert.

Fertig!