ANISGIOTTO MIT ROSINENFÜLLUNG


Zutatenliste

Für den Teig

  • 4 Teile Mehl
  • 2 Teile Haferflocken
  • 2 Teile Öl
  • 1 Teil Gries
  • 1 Teil Anis
  • 1 Teil Amaranth
  • 1 Teil Sengalhirse
  • 1 Teil Mannahirse
  • Wasser

Für die Füllung

  • Rosinen

Für die Panade

  • Brennessel, gemahlen

 

Oder mal anders?

Tipp 1: Wer die Kekse für Zwerghamster backen möchte, oder einfach nicht so gerne Obst verfüttert, kann die Bällchen auch mit Pinienkernen füllen. 

Tipp 2: Buchweizenmehl statt normalem Weizenmehl ist besonders für diabetesgefährdete Zwerghamster geeignet. Da Buchweizen gar kein Getreide ist,ist es absolut glutenfrei und hat sogar blutzuckersenkende Eigenschaften.

Tipp 3: Statt Haferflocken können alternativ auf Roggen- oder Gersteflocken verwendet werden.


Zubereitung

Schritt 1

Alle Zutaten für den Teig gut miteinander vermischen und anschließend an einem kühlen Ort für ca. 30 Minuten ruhen lassen. Der Teig sollte leicht klebrige Konsistenz haben, damit die Panade später besser hält. 


Schritt 2

Nun werden die Bällchen geformt: Aus dem Teig circa 2 Euro große Plättchen zurechtdrücken, in die Mitte eine Rosine legen und diese mit dem überstehenden Teig umschließen. Um besonders gleichmäßige Bällchen zu bekommen den gefüllten Teig zwischen beiden Handflächen vorsichtig rollen.

Schritt 3

Bis der komplette Teig verarbeitet ist, können die fertig geformten Giottos auf ein mit Backpapier belegtes Backblech abgelegt werden.

Schritt 4

Die geformten Bällchen können nun in der Brennesselpanade vorsichtig gewälzt werden. Wenn der Teig die richtige Konsistenz hat, klebt die Panade nahezu von selbst an.


Backhinweise

Die rohen Anisgiottos bei 100°C im Ofen für 2 Stunden lang backen und anschließend abkühlen lassen.

Anschließend nochmals für 1 Stunde bei gleicher Hitze backen.


Wissenswertes zu den Zutaten

Anis - Heilmittel bei Darm- und Magenbeschwerden

Brennessel - Stärkt die Abwehrkräfte und hilft bei Blasenbeschwerden

Rosinen - Sparsame Fütterung aufgrund des hohen Fruchtzuckergehalts

Amaranth - Eiweißhaltig und leicht verdaulich

Hirse - Enthält viele wichtige Mineralien und Vitamine


Kommentar schreiben

Kommentare: 0